1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Religionspolizei stürmt Alkoholfabriken

In der saudi-arabischen Provinz Abha haben
Religionspolizisten innerhalb von 24 Stunden drei illegale
Alkoholfabriken gestürmt. Wie die saudi-arabische Tageszeitung "Okaz" am Mittwoch berichtete, wurden die Betriebe in der südwestlichen Provinz geschlossen, die Arbeiter festgenommen. Sie stammten nach Angaben der Religionspolizei aus Bangladesch und anderen asiatischen
Staaten.

Der Import, Verkauf und Genuss von Alkohol ist im islamischen Königreich Saudi-Arabien streng verboten. Da der Alkoholschmuggel ein riskantes Geschäft ist, zahlen Saudis, die in ihren Häusern heimlich trinken, bis zu 250 US-Dollar für eine Flasche Whiskey mittlerer Qualität.

  • Datum 23.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6HkG
  • Datum 23.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6HkG