1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Rekordvertrag für US-Baseballer

260 Millionen Euro - noch nie hat ein US-Sportler einen höher dotierten Vertrag abgeschlossen. Der Baseballer Giancarlo Stanton kassiert in den nächsten 13 Jahren diese Summe von den Miami Marlins.

325 Millionen Dollar (rund 260 Millionen Euro) für 13 Jahre Baseball: Giancarlo Stanton, einer der besten Schlagmänner in der Major League Baseball, hat bei den Miami Marlins einen Rekordvertrag unterschrieben. Es ist der höchstdotierte Deal in der an Rekorden nicht gerade armen Geschichte des nordamerikanischen Sports.

"Giancarlo Stanton ist jetzt im richtigen Alter", sagte Marlins-Eigentümer Jeffrey Loria über den 25-Jährigen: "Er wird eine sehr lange Zeit in Miami bleiben. Es ist wunderbar, einen jungen Mann seines Kalibers bei uns zu haben, ich bin darüber sehr glücklich." Der Vertrag wird am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Miami voregestellt. Er beinhaltet eine Klausel, wonach Stanton die Marlins frühestens nach sechs Jahren verlassen kann. Stanton spielt seit 2010 für die Marlins. 2012 und 2014 wurde er ins Allstar-Team berufen.

Bisheriger Rekorddeal in der MLB war der mit 292 Millionen Dollar (rund 234 Millionen Euro) dotierte Zehn-Jahres-Vertrag zwischen den Detroit Tigers und First Baseman Miguel Cabrera. 2008 hatte Alex Rodriguez ebenfalls für zehn Jahre bei den New York Yankees unterschrieben, er kassiert dafür 275 Millionen Dollar (rund 220 Millionen Euro).

Die Redaktion empfiehlt