1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rekordverschuldung in den USA

Das US-Haushaltsdefizit ist in den ersten fünf Monaten des Steuerjahres 2008/09 auf die Rekordsumme von 764 Milliarden Dollar gestiegen. Die Staatsausgaben beliefen sich in dem Zeitraum auf rund 1,6 Billionen Dollar, während die Einnahmen bei 861 Milliarden Dollar lagen, teilte das Finanzministerium in Washington am Mittwoch mit. Allein im Februar betrug das Minus rund 193 Milliarden Dollar. Ein Jahr zuvor lag das Defizit bei rund 176 Milliarden Dollar. Das immense Haushaltsloch könnte Experten zufolge die Bemühungen von Präsident Barack Obama gefährden, der daniederliegenden Wirtschaft auf die Beine zu helfen.