1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rekordverdächtiger Börsengang in China

In China steigt heute der weltweit größte Börsengang seit mehr als vier Jahren. Mit Aktien im Wert von acht Milliarden Dollar geht die China Construction Bank als erste der vier großen chinesischen Staatsbanken an den Markt. Es ist auch der bislang größte Börsengang eines chinesischen Unternehmens. Die Nachfrage war so groß, dass die Aktien am oberen Ende der Preisspanne bei 2,35 Hongkong Dollar platziert werden konnten. Die China Construction Bank ist der drittgrößte Kreditgeber des Landes. Zuletzt ging mit einem ähnlich großen Volumen der amerikanische Lebensmittelhersteller Kraft Foods mit Aktien im Wert von knapp 8,7 Milliarden Dollar im Juni 2001 an die Börse.
  • Datum 27.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7NG4
  • Datum 27.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7NG4