1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rekordpreise für Stahlschrott

Die Preise für Stahlschrott sind im April um fast 30 Prozent gestiegen und haben so bundesweit ein Rekordhoch erreicht. Das berichtet die "Bild-Zeitung unter Berufung auf die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV). Demnach kostet eine Tonne derzeit durchschnittlich zwischen 320 und 350 Euro. Das seien knapp 80 Euro mehr als im März und damit ein neues Allzeithoch. Hauptgrund sei der weltweit starke Preisanstieg bei Stahl.