1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kunst

Rekordpreis für Frida Kahlo-Gemälde

Acht Millionen Dollar erzielte "Dos desnudos en el bosque" (Zwei Nackte im Wald) auf einer Auktion. Nie zuvor wurde so viel für ein Bild der weltberühmten mexikanischen Malerin Frida Kahlo bezahlt.

Laut Aussage des Auktionshauses Christie's, bei dessen Auktion in New York das Kunstwerk am Abend des 12. Mai versteigert wurde, ist das die höchste Summe, die jemals für ein Gemälde eines südamerikanischen Künstlers bei einer Auktion erzielt wurde. Das melancholisch anmutende Kunstwerk zeigt zwei nackte Frauen, die auf einer Wiese am Waldrand sitzen.

Das 1939 entstandene Bild war ursprünglich ein Geschenk von Kahlo an ihre Freundin, den Filmstar Dolores del Rio. Das 2015 im Botanischen Garten von New York ausgestellte Gemälde wurde zuletzt im Jahr 1989 bei einer Auktion verkauft. Trotz des neuen Rekordes blieb der bezahlte Preis nur an der unteren Grenzen der zuvor geäußerten Erwartungen von Christie's: Das Auktionshaus hatte mit einem Preis zwischen acht und zwölf Millionen Dollar gerechnet. Zuvor war Frida Kahlos Bild "Roots" mit 5,6 Millionen Euro das teuerste Bild der Künstlerin.

Frida Kahlos Bild 'Dos desnudos en el bosque', Foto: c) 2016 Banco de México Diego Rivera Frida Kahlo Museums Trust

Beinahe ein Suchbild: Es sind nicht nur zwei Personen auf dem Bild zu sehen...

Monet an der Spitze

Insgesamt wurden bei der Auktion Bilder im Wert von 141,4 Millionen Dollar (ca. 124,7 Millionen Euro) verkauft. Vor der Versteigerung hatte Christie's einen Umsatz von 134 bis 197 Millionen Dollar als Ziel ausgegeben. Mit 44 verkauften von 51 zum Erwerb angebotenen Kunstwerken zeigte sich das Aktionshaus insgesamt zufrieden. Die erzielten Preise seien angemessen für die aktuelle Situation auf dem Kunstmarkt. Bei der Auktion am 12. Mai hätten vor allem Bieter aus dem asiatischen Raum zu einem erfolgreichen Verlauf beigetragen.

Den höchsten Preis des Abends erzielte ein Gemälde des französischen Malers Claude Monet: Sein Bild eines Seerosenteiches wurde für 27 Millionen Dollar (23,8 Millionen Euro) verkauft. Weitere versteigerte Arbeiten stammen von Künstlern wie Pablo Picasso, Amedo Modigliani, George Braque und Barbara Hepworth.

rk/kk (AP, Reuters, AFP)

Die Redaktion empfiehlt