1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Rekordpreis für Filmposter

Ein Poster für den Stummfilmklassiker "Metropolis" von Fritz Lang aus dem Jahr 1927 ist in London für die Rekordsumme von 398.000 Pfund (597.000 Euro) verkauft worden. Das sei der höchste Preis, der je für ein Filmposter gezahlt wurde. Ein amerikanischer Sammler habe das Plakat von der Londoner Reel Poster Galerie gekauft. Von dem Poster im Art-deco-Stil gebe es nur noch vier Exemplare. Eins befinde sich im Besitz des Berliner Filmmuseums, eins im Museum of Modern Art in New York, und ein weiteres sei in Privatbesitz.

Der Käufer aus Kalifornien, Ken Schacter, bezeichnete "Metropolis" als "einen der besten Filme aller Zeiten". Das Poster für den Film sei eines der begehrtesten in der Welt. "Ich sammle seit 25 Jahren Filmposter, und dieses ist eine perfekte Kombination aus Film und Kunst", sagte Schacter.

"Metropolis" wurde unter großem finanziellen Aufwand von 1925 bis 1926 gedreht und revolutionierte damals das Science-Fiction-Genre. Im Jahr 2001 wurde er als als einziger Film in das UNESCO-Register "Memory of the World" aufgenommen.

  • Datum 16.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7THm
  • Datum 16.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7THm