1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rekordminus beim Wachstum in China

Die chinesische Wirtschaft wächst so langsam wie seit mindestens einem Jahrzehnt nicht mehr. Im ersten Quartal des Jahres stieg das Bruttoinlandsprodukt nach Angaben des nationalen Statistikbüros in Peking nur um 6,1 Prozent. Während die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua die Zahl als das "schlechteste Wachstum der vergangenen zehn Jahre" bezeichnete, sprach die US-Bank Goldman Sachs vom niedrigsten Wert seit Beginn der Quartalsveröffentlichungen im Jahr 1992. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte die chinesische Wirtschaft noch um 10,6 Prozent zugelegt. Der Leiter des chinesischen Statistikbüros, Li Xiaochao, sagte, die drittgrößte Volkswirtschaft der Erde sei mit einem Rückgang der Exporte und der Unternehmensgewinne sowie steigender Arbeitslosigkeit konfrontiert. Von 2003 bis 2007 hatte China zweistellige Wachstumsraten. Im vergangenen Jahr wuchs die chinesische Wirtschaft immerhin noch um neun Prozent.