1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rekordinflation im Euro-Raum

Explodierende Ölpreise haben im Juni für eine Rekordinflation im Euro-Raum gesorgt. Die Verbraucherpreise stiegen überraschend deutlich um 4,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, teilte das Europäische Statistikamt in Brüssel mit. Damit wurde der erst im Mai erreichte Höchststand von 3,7 Prozent übertroffen. Größter Preistreiber war einmal mehr Rohöl, nachdem ein Fass am Monatsende mit knapp 143 Dollar so viel kostete wie nie zuvor. Damit hat sich der Preis innerhalb eines Jahres etwa verdoppelt. Auch zahlreiche Lebensmittel wurden spürbar teurer. Details zur Preisentwicklung nennt Eurostat bei Vorlage der endgültigen Zahlen am 16. Juli.