1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Amerika

Rekord-Jackpot in USA geknackt

Mindestens drei Spieler in den USA haben den bisher größten Jackpot der Lotterie-Geschichte geknackt. Die Identität der neuen Multimillionäre bleibt aber zunächst ein Geheimnis.

Den bislang größten Lotto-Jackpot in der Geschichte der USA mit insgesamt 640 Millionen Dollar (rund 480 Millionen Euro) müssen sich mehrere Gewinner teilen. Die Lotteriegesellschaften in den US-Staaten Illinois, Kansas und Maryland teilten an diesem Samstag mit, dass bei ihnen Teilnehmer die Gewinnnummern ausgewählt hätten. Bei der Ziehung am Freitagabend waren die Zahlen 2, 4, 23, 38, 46 und die Zusatzzahl Megaball 23 die Glückstreffer.

Gewinner können anonym bleiben

Die Summe 640 Millionen Dollar in Leuchtschrift (Foto: REUTERS)

Sagenhafte 640 Millionen Dollar gehen an drei Gewinner

Die Identität der neuen Multimillionäre blieb zunächst ein Geheimnis - und wird es vielleicht auch bleiben. Zumindest in Illinois können Lotteriegewinner anonym bleiben, wie die "Chicago Tribune" berichtete. Nicht auszuschließen war auch zunächst, dass es noch weitere Gewinner gibt.

Um die Riesensumme in der Mega-Millions-Lotterie wurde in 42 US-Staaten gespielt. Die Hoffnung auf den Gewinn führte zu einem Massenansturm auf die Lottostellen. Schätzungsweise 1,5 Milliarden Dollar spülte der Andrang in die Lotto-Kassen, wovon ein beträchtlicher Teil in öffentliche Programme fließen soll. Die Chance auf den Hauptgewinn lag bei 1:176 Millionen. Vor der Auslosung am Freitagabend lag der Rekordgewinn in der US-Lotterie bei 390 Millionen Dollar. Den Betrag teilten sich 2007 zwei Gewinner aus den US-Staaten Georgia und New Jersey.

pg/uh (dpa, dapd)