1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Reiten: Norweger wird Olympia-Bronze aberkannt

Dem norwegischen Springreiter Tony Andre Hansen ist die olympische Bronzemedaille im Teamwettbewerb aberkannt worden. Nachdem bei Hansens Pferd Camiro das im Wettkampf verbotene Mittel Capsaicin festgestellt worden war, sperrte der Internationale Reitverband (FEI) den Skandinavier nun für viereinhalb Monate und disqualifizierte ihn nachträglich von allen Wettbewerben der Reiterspiele in Hongkong. Da seine Sperre rückdatiert wurde, endet sie am 2. Januar kommenden Jahres. Hansen hat dreißig Tage Zeit, umvor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen die Entscheidung Berufung einzulegen.

Für seine norwegischen Mitstreiter hat das FEI-Urteil auch Folgen. Da Hansens Punkte wegfallen, verliert die norwegische Spring-Equipe mit den weiteren Startern Morten Djupvik, Stein Endresen und Geir Gulliksen den dritten Rang. Dafür rückt die Schweiz auf Rang drei vor. Den Wettkampf gewonnen hatten die USA vor Kanada.