1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Reiseziel Kunst

Von New York bis Madrid, von Paris bis Amsterdam: Die großen Museen der Welt - und auch einige kleinere - setzen im kommenden Ausstellungsjahr oftmals ganz auf "Persönlichkeit".

default

Das Tate Museum in London

Der Kölner Gerhard Richter, einer der bedeutendsten deutschen Maler der Gegenwart, wird - erstmals umfassend in New York - mit Arbeiten aus 40 Jahren (ab 14. Februar) im Museum of Modern Art vorgestellt. Während des Sommers sind nicht weit entfernt im Metropolitan Museum Werke Paul Gauguins aus New Yorker Privatbesitz zu sehen.

Keith Haring - National coming out day

Bild von Keith Haring, National coming out day

Die künstlerische Beziehung des großen Franzosen zu Vincent van Gogh untersucht das Amsterdamer van Gogh Museum mit 120 Spitzenwerken (ab 9. Februar), während wenig später im Gemeindemuseum Den Haag "Die Zeit von Degas" lebendig werden soll und sich das Museum Boijmans in Rotterdam ab 3. Mai an den US-Popstar Keith Haring wagt.

Das flandrische Brügge, 2002 Kulturhauptstadt Europas, feiert mit einer opulenten Gemäldeschau vom 15. März an (bis 13. Juni) sich und den 1441 gestorbenen Altniederländer Jan van Eyck, die Londoner Tate präsentiert mit Thomas Gainsborough einen der einflussreichsten britischen Maler des 18. Jahrhunderts und Tate Modern setzt ab 7. Februar auf das "Zugpferd" Andy Warhol. In Madrid ist die dort bisher größte Ausstellung Georges Braques ab 5. Februar im Museum Thyssen Bornemisza geöffnet und das Pariser Musée dOrsay zeigt ab Ende März "Mondrian bis 1914".

Themen-Ausstellungen in Deutschland

Horst Antes gastiert im Sprengel-Museum Hannover, der baskische Bildhauer Eduardo Chillida schon ab 20. Januar in Duisburg und 80 Gemälde Arnold Böcklins in der Bayerischen Staatsgemäldesammlung München (ab 15. Februar). Die unlängst in der Londoner Tate gezeigte junge Bildhauerin Katharina Fritsch bestreitet die Premiere in Düsseldorfs neuem Kunstmuseum im Ständehaus, das am 18. April seine Türen öffnen wird. Dem Komponisten Arnold Schönberg als Maler begegnen Besucher der Frankfurter Schirn Kunsthalle ab Mitte Februar, "Manet und die Impressionisten" stehen ab Herbst auf dem Programm der Staatsgalerie Stuttgart und in Tübingen werden die Porträts Picassos gezeigt.

Große Themen-Ausstellungen bieten die Bundeskunsthalle Bonn mit "Venezia", der Geschichte des Kunstsammelns in Venedig im Herbst, das Kölner Wallraf-Richartz Museum mit Malerei und Skulptur von Dürer bis Daumier oder das Germanische Nationalmuseum Nürnberg, das seinen 150. Gründungstag mit einer historischen Ausstellung Nürnberger Künste seit dem 14. Jahrhundert feiert. Im Pariser Centre Pompidou und der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf geht es im Sommer um die Meister des Surrealismus von Max Ernst bis Dali, und das Sprengel Museum Hannover widmet sich der Neuen Sachlichkeit in einer Winterausstellung. (pg)

WWW-Links