1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Reisekonzern TUI verliert Umsatz und steigert Gewinn

Trotz der anhaltenden Reiseflaute hat Europas größter Reisekonzern TUI im dritten Quartal 2002 seinen Gewinn gesteigert. Nach Angaben des Unternehmens stieg der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent auf 509 Millionen Euro. Jedoch ging der Konzernumsatz um mehr als sieben Prozent auf 6,8 Milliarden Euro zurück. In den ersten neun Monaten blieb der Konzernüberschuss wegen des schwachen ersten Halbjahres mit 159 Millionen Euro um fast 60 Prozent unter dem Vorjahr. Für das kommende Jahr erwartet TUI in den touristischen Märkten ein Wachstum im einstelligen Bereich.

  • Datum 28.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2t5w
  • Datum 28.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2t5w