1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich das, was wir heute unter Reisen verstehen. Unterwegs sein zum Vergnügen.

Von der Entdeckungs- oder Bildungsreise bis zum modernen Massentourismus hat das Reisen eine ungeheure Entwicklung erfahren. Lange Zeit war Reisen das Privileg von Adeligen. So absolvierten die Söhne des europäischen Adels bis ins 18. Jahrhundert hinein eine "Grand Tour", eine Bildungsreise durch Mitteleuropa, Italien und Spanien. Mit der Aufklärung kamen die Bildungsreisen für das gehobene Bürgertum in Mode und 1841 bot Thomas Cook die erste Pauschalreise an. Der Massentourismus ist ein Phänomen des 20. Jahrhunderts und geht einher mit sozialen Reformen, Urlaubsregelungen und erhöhter Mobilität. Deutsche und Chinesen gelten als die globalen Reiseweltmeister.

Weitere Inhalte anzeigen