1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Typisch deutsch

Reiner Schöne, Schauspieler und Liedermacher

Viele Deutsche kennen die sonore Stimme von Reiner Schöne als Synchronsprecher von Hollywood-Stars wie Willem Dafoe oder Mickey Rourke.

Dabei ist der heute 70-Jährige einer der wenigen deutschen Schauspieler, der in Deutschland und den USA erfolgreich war.

Geboren 1942 im westdeutschen Fritzlar, wuchs er im ostdeutschen Weimar auf, wo er zunächst am Theater spielte und als Liedermacher mit eigener Band auftrat. Doch sein großer Traum blieb Amerika. Dafür ließ er Familie und Freunde hinter sich, und setzte sich Ende der 60er Jahre nach einem Gastspiel in den Westen ab. Hier hatte er sehr bald Erfolg mit den deutschsprachigen Versionen von Erfolgs-Musicals wie "Hair" und "Jesus Christ Superstar", ehe er Mitte der 80er Jahre in die USA ging, um Hollywood zu erobern. 20 Jahre lebte er in den USA, drehte mit Stars wie Clint Eastwood und Chris Kristofferson und ergatterte als einziger Deutscher sogar eine Rolle in der amerikanischen Kultserie "Raumschiff Enterprise". 2002 kehrte er schließlich nach Deutschland zurück und lebt inzwischen mit seiner Lebensgefährtin und einer vierjährigen Tochter in einem Haus am Stadtrand von Berlin. Nebenbei arbeitet Reiner Schöne auch als Synchron-Sprecher. So ist er die deutsche Stimme von Filmbösewicht Darth Vader aus Star Wars, und von Mickey Rourke und Willem Dafoe.

Audio und Video zum Thema