1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Reich werden mit YouTube

Dank der Videoplattform können immer mehr Freizeit-Filmer ihren Lebensunterhalt bestreiten. Jeder Klick ist bares Geld. Denn die Hobby-Produzenten werden an den Werbeeinnahmen beteiligt.

Video ansehen 03:58
Wer mit Tutorials, Comedy oder Parodien genug Abonnenten und Aufrufe vorweisen kann, darf "Partner" von YouTube werden - und verdient. Wie viel genau, ist unklar: Die Google-Tochter schweigt beharrlich und lässt auch die Produzenten eine Verschwiegenheitsklausel unterschreiben. Nach Schätzungen gibt es für 1.000 Klicks zwischen einem und fünf Euro. Der US-Amerikaner Ray William Johnson ist mit seiner Show "=3" einer der erfolgreichsten YouTuber, in Europa erzielen unter anderem "MissChievous" aus der Schweiz und "DieAussenseiter" sowie "Y-Titty" viele Klicks.