1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Regulierungsbehörde legt niedrigere Preise fest

Für die Durchleitung von Telefonaten durch das Netz der Deutschen Telekom müssen die Wettbewerber künftig weniger Geld zahlen. Die Preise für die Zusammenschaltung der Netze würden sich im Schnitt um 9,5 Prozent verringern, teilte die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post am Freitag mit. Der Präsident der obersten Aufsichtsinstanz über den deutschen Telekom-Markt, Matthias Kurth, sprach von einer «angemessenen und marktgerechten Festlegung».

  • Datum 28.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4NnY
  • Datum 28.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4NnY