1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Regierung erwartet schwächeres Wachstum

Die Bundesregierung erwartet im nächsten Jahr ein deutlich schwächeres Wirtschaftswachstum. Nach 1,7 Prozent im laufenden Jahr werde 2009 das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nur noch um 1,2 Prozent steigen, sagte Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) am Donnerstag bei der Präsentation der neuen Regierungsprognose. Die deutsche Wirtschaft sei trotz weltweiter Risiken aber in ordentlicher Verfassung. Die Arbeitslosigkeit werde 2008 und 2009 im Schnitt bei etwa 3,2 Millionen liegen. Glos sagte, die Koalition müsse bei ihren Reformen hart bleiben und die Unternehmen zur Schaffung neuer Jobs ermuntern. Mit ihrer Prognose bleibt die Regierung unter der Schätzung der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute, die für 2009 einen Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,4 Prozent voraussagen.