1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Regierung bekräftigt Wachstumsprognose

Die Bundesregierung hat ihre Prognosen für das
Wirtschaftswachstum im laufenden Jahr bekräftigt und eine starke Erholung in der zweiten Jahreshälfte in Aussicht gestellt. Wie das Finanzministerium am Dienstag in Berlin mitteilte, rechnet die Regierung mit einem Wachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP) in Deutschland von 0,75 Prozent im laufenden Jahr. Deutschland stehe am Beginn eines Aufschwungs, der sich in der zweiten Jahreshälfte verstärke, teilte das Finanzministerium mit. Gegen Ende des Jahres werde sich die Wachstumsrate auf Grund der weltweiten Erholung der Wirtschaft bis auf 2,5 bis 3,0 Prozent beschleunigen. 2003 werde das BIP um 2,5 Prozent zulegen. Damit bleibt die Bundesregierung unter den Prognosen der Europäischen Union und des Internationalen Währungsfonds (IWF), die für 2003 ein BIP-Wachstum von 2,7 Prozent erwarten.
  • Datum 30.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/28e0
  • Datum 30.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/28e0