1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Regen beeinträchtigt Getreideernte in Großbritannien

Die Regenfälle der vergangenen Wochen führen in Großbritannien zu erheblichen Ernteausfällen. Viele Landwirte konnten wegen der anhaltenden Niederschläge bislang ihre Ernte nicht einbringen, wie die Nationale Bauernvereinigung erklärte. Die Bauern sollten einander helfen, noch so viel Korn wie möglich zu retten, forderte der stellvertretende Vorsitzende Peter Kendall am Samstag (28.8.2004). Ein Regierungsberater in London sprach am Freitag von zum Teil "katastrophalen" Schäden für die rund 31.000 Getreidebauern. Die Landwirte könnten jedoch nicht mit staatlicher Hilfe rechnen. Bislang sind landesweit erst rund acht Millionen Tonnen Getreide eingebracht, vor zwei Jahren waren es zum gleichen Zeitpunkt schon 14 Millionen Tonnen.

  • Datum 28.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Upq
  • Datum 28.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Upq