1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Reformpolitik hat deutschen Aufschwung verstärkt

Die Reformpolitik der vergangenen Jahre hat das deutsche Wirtschaftswachstum einer Studie zufolge um rund ein Drittel angetrieben. Steuersenkungen, Schuldenabbau oder auch die Hartz-IV-Gesetze hätten im vergangenen Jahr das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um rund 1,2 Prozentpunkte steigen lassen, teilte das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) am Mittwoch mit. Damit habe die Reformpolitik zu rund einem Drittel zur Wachstumsbeschleunigung auf 2,9 Prozent im Jahr 2006 beigetragen.