1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Reduzierte Erwartungen

Die Europäische Zentralbank - EZB - hat ihre Erwartungen an das künftige Wirtschaftswachstum in den Euroländern um mehr als die Hälfte reduziert. 2003 werde das reale Bruttoinlandsprodukt nur um 0,4 bis 1,0 Prozent zulegen. Dies geht aus dem Monatsbericht der EZB für Juni hervor, der am Donnerstag in Frankfurt veröffentlicht wurde. In der bisherigen Prognose waren die Währungshüter von 1,1 bis 2,1 Prozent ausgegangen. Auch die erwartete Beschleunigung des Wachstums 2004 fällt nun mit 1,1 bis 2,1 Prozent deutlich verhaltener aus. Zuvor waren es 1,9 bis 2,9 Prozent.
  • Datum 12.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3k8g
  • Datum 12.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3k8g