1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Reclam feiert – Der Klassiker-Verlag wird 175

Bildung für alle!, diese Maxime prägt seit jeher das Verlagsprogramm. Die "Gelbe Gefahr" ist bei Schülern geliebt und gehasst.

Am 1. Oktober 2003 wird der Reclam Verlag mit den Standorten Ditzingen und Leipzig 175 Jahre alt. Markenzeichen des Traditionsunternehmens sind seit 1867 die schlicht beige oder gelb gehaltenen Taschenbücher vonLiteratur-Klassikern. Vor allem Generationen von Schülern wurden und werden mit dieser kostengünstigen Buchvariante versorgt. "Wir wissen schon, dass wir scherzhaft 'Die gelbe Gefahr' genannt werden. Damit können wir aber leben", sagt Geschäftsführer Frank R. Max.

Rund 11,2 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete der Verlag im Jahr 2002. Die Fachzeitschrift "buchreport" ordnet Reclam derzeit auf Platz 94 der 100 größten Verlage in Deutschland ein. Zum Sortiment gehören neben den prominenten gelben Heften Bestseller wie "Schlafes Bruder" von Robert Schneider, moderne Pop-Autoren wie Sibylle Berg und Nachschlagewerke, etwa Film- oder Schauspielführer.