1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Rechenkünstler errichten Brandmauer (30.03.2012)

Eurorettung: die Stärke der Brandmauer +++ Deutschland-Anleihe: der Charme gemeinsamer Schulden +++ Betriebe: der Antrieb polnischer Unternehmer in Deutschland +++

Audio anhören 14:52

Wirtschaft (30.03.2012)

Die Stärke der Brandmauer

Die Finanzminister der Eurozone sind am Freitag in Kopenhagen zusammengekommen, um wieder einmal den Euro zu retten. Diesmal wollten sie eine Brandmauer errichten, das soll noch sicherer klingen als das Wort Rettungsschirm. Die Frage war nur, wie groß und stark so eine Brandmauer sein muss, um angeschlagenen Euroländern zu helfen und die gemeinsame Währung zu schützen. Eine Billionen Euro, sagten die einen – etwa die Industrieländervereinigung OECD und Frankreichs Präsident Sarkozy. Dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble war das zu viel. Am Ende einigte man sich auf 800 Milliarden – aber das Rechnen geht weiter.

Der Charme gemeinsamer Schulden

Nicht nur innerhalb der EU, auch innerhalb Deutschlands streitet man gerne über Geld. Zwei Bundesländer in Norddeutschland fordern jetzt eine gemeinsame Deutschland-Anleihe. Wenn sich alle gemeinsam verschulden, so ihr Kalkül, wird es im Schnitt billiger. Auf europäischer Ebene wurde diese Frage schon mehrfach diskutiert – unter dem Stichwort Euro-Bonds. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel findet die Idee jedenfalls wenig amüsant.

Polnische Unternehmer in Deutschland

Fast jeder dritte neue Betrieb in Deutschland wird von einem Bürger ohne deutschen Pass gegründet. Die ausländischen Existenzgründer kommen vor allem aus Osteuropa. Polen machen sich besonders oft selbständig.

Redakteur am Mikrofon: Andreas Becker

Audio und Video zum Thema