Real schlägt PSG dank Ronaldos Doppelpack | Fußball | DW | 14.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Champions League

Real schlägt PSG dank Ronaldos Doppelpack

Real Madrid zeigt als Champions-League-Routinier seine Klasse und weist Neuling Paris Saint-Germain in die Schranken. Dabei führt Ronaldo seinen Club mit zwei Treffern zum Sieg und verschafft Trainer Zidane Luft.

REAL - PSG 3:1 (1:1)

PORTO - LIVERPOOL 0:5 (0:2)

------------

Real Madrid darf nach diesem packenden Spiel weiter vom Hattrick in der Champions League träumen. Der Titelverteidiger gewann nicht zuletzt dank der Treffsicherheit von Weltfußballer Cristiano Ronaldo das erste Achtelfinal-Duell der Giganten gegen Paris St. Germain 3:1 (1:1). Damit hat Real für das Rückspiel am 6. März im Pariser Prinzenpark beste Aussichten auf den Sprung ins Viertelfinale.
Dabei hatte Mittelfeldspieler ADRIEN RABIOT die Gäste in der 33. Minute in Führung gebracht. CRISTIANO RONALDO gelang dann aber per Foulelfmeter (45.) kurz vor der Halbzeitpause der Ausgleich. Es war sein zehntes Champions-League-Tor und sein insgesamt 100. Treffer für Real Madrid. Nach der Pause traf RONALDO erneut (83.), ehe MARCELO (86.) alles klar machte. Weltmeister Julian Draxler konnte die Niederlage der Franzosen nach seiner Einwechslung in der Schlussphase auch nicht mehr verhindern. Die Luft war bei den Parisern raus. 

ABPFIFF

90. Minute+3: Ramos hat geschlafen und Neymar zieht nach einem Pass von Draxler dann doch vorbei. Das war die letzte große Chance für Paris.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit und die Siegesgesänge für Real Madrid sind im Stadion schon angestimmt.

89. Minute: Mbappé bekommt jetzt noch mal ein Geschenk auf die Füße, schießt aus spitzem Winkel, aber Navas pariert. Die Luft ist jetzt raus.

86. Minute: TOR für Real Madrid. MARCELO macht´s und es ist absolut verdient, nachdem er hier so viel Druck gemacht, Wege gelaufen, verteidigt und vorgelegt hat. 

83. Minute: TOR für Real Madrid durch - klar - CRISTIANO RONALDO. Mit seinem linken Knie kickt er ein und bringt die Gastgeber in Führung. Nicht schön, aber vielleicht siegbringend, 

79. Minute: WECHSEL bei Real Madrid. Zidane geht Risiko und bringt LUCAS VAZQUEZ für Casemiro und MARCO ASENSIO für Isco.

78. Minute: GELBE KARTE für NACHO.

76. Minute: Wieder dieser Umschaltmoment von PSG und eine gute Chance für die Gäste. Die haben gerade einen echten Lauf und schaffen fast die erneute Führung. Mal wieder leitet Neymar ein, Berchiche passt von links vors Tor, Mbappé und Dani Alves kommen aber nicht mehr ran. 

72. Minute: Ronaldo wird aus 20 Metern geblockt. Viel gezeigt hat er heute noch nicht - bis auf seinen Treffer. Aber reicht das? 

70. Minute: Es geht weiter: Rocchi ist wieder ok.

69. Minute: Das tut weh: Neymar trifft den Schiri Rocchi mit einer Flanke aus fünf Metern am rechten Ohr. Rocchi muss behandelt werden. 

65. Minute: WECHSEL bei Paris St. Germain: Rechtsverteidiger Thomas Meunier kommt für Edinson Cavani.

65. Minute: Ronaldos Freistoß wird abgefälscht. 

64. Minute: GELBE KARTE für ADRIEN RABIOT. Jetzt gibt es einen Freistoß - das nächste Geschenk für Ronaldo?

61. Minute: Real schiebt und stört und macht das Aufbauspiel der Pariser so gut wie unmöglich. Das riecht nach einem Tor.

60. Minute: Neymar kann auch den "Zidane". Ganz hübsch anzusehen. 

55. Minute: Kroos auf Ronaldo, aber der Ball kommt zu spitz auf das Tor. Real sprescht im Moment richtig vor, als müsste das zweite Tor endlich her. 

54. Minute: PSG-Spieler Dani Alves legt zurück auf Rabiot, der aus 16 Metern abzieht, aber der Ball wird abgeblockt. Ramos bekommt den Ball an den Oberarm, das Spiel geht weiter. 

53. Minute: Da hat Lo Celso Glück gehabt. Der Pariser verliert den Ball am eigenen 16er an Kroos - ohne Folgen. Abseits.

49. Minute: Es geht so rasant weiter, wie es in der ersten Halbzeit aufgehört hat. Ganz stark hier Marcelo mit einer Riesenlaufarbeit und Kroos, der sich gegen die Pässe stellt.

46.Minute: Das kennen wir doch von Zidane: Madrids Marcelo zeigt den "Zidane"-Trick und eröffnet mit diesem "Tänzchen" die zweite Halbzeit. Beide Teams sind mit gleicher Aufstellung auf dem Rasen.

WIEDERANPFIFF

Dieses unentschieden zur Halbzeitpause geht absolut in Ordnung. Madrid ist laufstark und mit Druck in diese Partie gestartet, hat sich dann aber von dem Gegentreffer durch Adrien Rabiot (33.) beeindrucken lassen. Der Elfmeter kurz vor der Halbzeitpause kam wie ein Geschenk, das Cristiano Ronaldo (45.) gerne angenommen hat.

HALBZEIT

45. Minute: CRISTIANO RONALDO verwandelt souverän in die rechte Ecke mit ordentlich Druck. Es ist sein zehnter Champions League Treffer und sein 100. insgesamt für Real Madrid. Dieser Mann sammelt weiter Rekord. 

44. Minute: ELFMETER für Real. Ungeschickt verteidigt von Paris mit einem Foul an Toni Kroos verspielt PSG hier womöglich die Führung vor der Halbzeitpause.

40. Minute: Der Druck beider Mannschaften ist höher denn je. Dabei scheint Paris jetzt viel besser im Spiel. Der Führungstreffer hat PSG offenbar Aufwind gegeben. Fast hätte Cavani zum 2:0 für die Gäste erhöht - aus zehn Metern wird der Ball aber abgefälscht. 

Championsleague Real Madrid vs Paris St Germain (Reuters/S. Perez)

Adrien Rabiot nach seinem ersten Champions-League-Treffer

33. Minute: TOR für PSG durch ADRIEN RABIOT. Wunderbar herausgespielt und beinahe überfällig der Treffer in dieser emotionsgeladenen Partie - es ist Rabiots erstes Champions League Tor, das die Gäste da in Führung bringt. 

33. Minute: GELBE KARTE für ISCO

28. Minute: Ronaldo mit der bislang besten Gelegenheit nach einer Super-Vorarbeit von Marcelo. Der Ball trifft aber direkt das Gesicht des PSG-Keepers Areola, der kurz behandelt werden muss. Normalerweise lässt sich Ronaldo solche Bälle nicht nehmen, aber dieser war in jeglicher Hinsicht nicht gut platziert.

26. Minute: Freistoß Ronaldo, der Ball ist aber zu hoch angesetzt und geht 30 Zentimeter über den Kasten.

25. Minute: GELBE KARTE für GIOVANI LO CELSO

22. Minute: Wer erzielt hier den ersten Treffer? Beide Teams bringen hier wie erwartet ordentliches Tempo auf den Rasen. 

18. Minute: Ronaldo läuft gegen zwei PSG-Innenverteidiger an und die laufen ihn ab. Kann man ja mal versuchen. Paris hat die erste Druckphase Reals sichtlich überstanden. 

17. Minute: Neymar kommt immer besser ins Spiel und versucht es jetzt mit einem schönen Antritt in den Strafraum, bleibt aber hängen. 

14. Minute: GELBE KARTE für NEYMAR nach einem heftigen Tritt gegen Nacho.

14. Minute: Riesenchance für Neymar, der vor dem Tor dann doch verzieht.

Championsleague Real Madrid vs Paris St Germain (Reuters)

Nach einem Zusammenprall muss Real-Spieler Marcelo kurz behandelt werden

10. Minute: Schrecksekunden für Real, nachdem Marcelo nach einem Zusammenprall am Boden liegen bleibt. Er ist aber wieder im Spiel.

8. Minute: Die Gäste kommen zu ihrem ersten Abschluss mit Berchiche. Der Ball geht aber weit vorbei. 

5. Minute: Zweite gute Möglichkeit für Real durch Kroos aus 18 Metern. PSG-Keeper Areola wehrt den Ball ab und hat Glück, dass kein Gegner zum Nachlegen da ist. Er muss hier richtig auf der Hut sein.

3. Minute: Erster Abschluss von Ronaldo geht deutlich vorbei. Madrid lässt Paris kaum Raum und macht wie erwartet ordentlich Druck.

20:45 Uhr: ANPFIFF

20:43 Uhr:  Real Madrid hat zuletzt gegen Real Sociedad ordentlich Selbstvertrauen getankt - mit dem 5:2-Sieg. Aber kann Madrid da anknüpfen? Und ist Paris schon titelreif? Das Giganten-Duell – auf geht´s!

20:40 Uhr: Auch bei PSG-Trainer Emery soll der Stuhl angeblich wackeln, wenn der 46-Jährige mit seinem Team aus der Champions League ausscheidet. Laut Medienberichten sind für diesen Fall schon Nachfolger für seinen Posten im Gespräch.

Die Pariser Startelf:

20:35 Uhr: Für Zidane könnte es bei einer Niederlage die letzte Partie als Real-Trainer sein. In der Primera Division abgeschlagen, aus dem Pokal schon raus – jetzt muss Zidane in der Champions League liefern.

Und mit dieser Aufstellung soll es heute gelingen:

20:32 Uhr: Es ist das Top-Duell mit viel Brisanz, auf das wir uns heute Abend freuen können!

Real Madrid gegen Paris Saint-Germain. Rekordchampion gegen die titellosen Pariser, was die Champions League betrifft. Ronaldo gegen Neymar. Zinedine Zidane  gegen Unai Emery.

20:30 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt