1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

RB Leipzig startet mit Nullnummer

Leipzig kommt beim ersten Spiel in der 2. Liga gegen Aalen nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Sportdirektor Ralf Rangnick bestätigt den Transfer von Marvin Compper. Der Innenverteidiger kommt vom AC Florenz.

Aufsteiger RasenBallsport Leipzig ist bei seiner Zweitliga-Premiere nicht über ein torloses Unentschieden hinaus gekommen. Trotz großer Überlegenheit reichte es am Samstag gegen den VfR Aalen nur zu einem 0:0. Vor 21.354 Zuschauern scheiterten Yussuf Poulsen (36. Minute) und Aalens Michael Klauß (42.) mit den besten Chancen am Aluminium.

In einer zerfahrenen Partie mit zahlreichen Fouls war Leipzig die spielbestimmende Mannschaft, tat sich gegen die defensiven Gäste aber sehr schwer. Leipzig eroberte mit seinem hohen Pressing zwar viele Bälle und ließ Aalen nie zur Entfaltung kommen, schloss seine eigenen Angriffe aber zu unkonzentriert ab.

Marvin Compper kommt aus Florenz

Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick hat die Verpflichtung des ehemaligen Nationalspielers Marvin Compper bestätigt. "Ja, wir haben die Verträge unterschrieben. Wir sind uns mit dem Spieler und dem AC Florenz einig", so Rangnick. Der 29 Jahre alte Innenverteidiger Compper stand für Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim in 168 Bundesliga-Partien auf dem Platz. Zuletzt spielte Compper beim italienischen Erstligisten AC Florenz an der Seite von Nationalspieler Mario Gomez.

tu (dpa/sid)