1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Raumwunder-Haus JustK in Tübingen

Auf wenig Raum viel zu erreichen, ist das Erfolgskonzept des Einfamilienhauses JustK am Stadtrand von Tübingen. Gelegen auf einem 360 qm Grundstück hätte hier eigentlich Platz für eine sechsköpfige Familie gefehlt. Doch mit vielen Tricks und Kniffen hat nicht nur jedes Kind ein eigenes Zimmer, es gibt sogar Raum für eine große Spielwiese.

Video ansehen 03:12

Am Stadtrand von Tübingen direkt am Südhang mit Blick auf das Tübinger Stadtschloss befindet sich das Haus JustK. Mit seiner grauen futuristisch geformten Fassade sticht das Haus aus seiner Umgebung heraus. Bewohnt wird es von einer sechsköpfigen Familie und das fünfte Kind ist schon unterwegs. Was diese Familie braucht, ist vor allem eines: Platz. Doch gerade daran mangelt es hier. Denn das Grundstück ist zu eng und andere Häuser zu nah. Für ein normales Einfamilienhaus das sieben Menschen bewohnen können fehlte schlicht der Platz. Statt in die Breite, wie bei vielen deutschen Häusern üblich, wächst das Haus JustK deshalb in die Höhe und erhält so seine turmartige Form. Die mehrfach eingeknickte Dachfront ist dabei keine Designspielerei, sondern eine Lösung, um den Nachbarn den Blick auf das Tübinger Stadtschloss trotz des Neubaus zu ermöglichen. Auch von innen ist das Haus ein Raumsparwunder. Die reduzierte Bauform setzt sich hier fort. Trotz der geringen Grundfläche des Hauses bietet es der sechsköpfigen Familie genügend Platz auf 138qm. Jedes Kind hat sein eigenes Zimmer. Unter dem Dach gibt es sogar eine große Spielwiese zum Austoben.