1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Ralph Solveen: Privater Konsum wird sich 2006 nur schwach entwickeln

Senior Economist der Commerzbank AG im Interview von DW-TV

"Ich gehe davon aus, dass sich der private Verbrauch im nächsten Jahr weiterhin schwach entwickeln wird." Das sagte Ralph Solveen, Senior Economist der Commerzbank AG (Frankfurt/Main), in einem Interview von DW-TV. Zum Schlussspurt im Weihnachtsgeschäft und der positiven Stimmung bei Einzelhandelsverbänden erklärte Solveen: "In die vorweihnachtliche Kauflaune würde ich nicht so viele Hoffnungen setzen. Auch im letzten Jahr war die Stimmung im Einzelhandel ähnlich, aber in der Endabrechnung herrschte Unzufriedenheit."

An den Rahmenbedingungen für den privaten Verbrauch habe sich kaum etwas geändert. Solveen: "Weil die Einkommen nicht steigen, nimmt auch der private Konsum nicht zu. Und daran hat sich in den vergangenen Wochen nichts geändert." Die Sparquote der Bundesbürger müsse "massiv sinken, dann würden die Leute auch deutlich mehr ausgeben".

19. Dezember 2005
291/05

  • Datum 19.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7evd
  • Datum 19.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7evd