1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Rallye Dakar: Roma gewinnt erste Etappe

Vorjahressieger Giniel de Viliers hat mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz auf dem ersten Teilstück der Rallye Dakar den Etappensieg verpasst. Der Südafrikaner, der 2009 den ersten VW-Sieg der Dakar-Geschichte gefeiert hatte, kam auf der ersten Etappe über 251 Wertungskilometer von Colon nach Cordoba auf den fünften Platz. De Villiers und von Zitzewitz hatten mit ihrer Zeit von 2:15:46 Stunden 4:31 Minuten Rückstand auf den Tagessieger Joan Roma (Spanien/BWM). Als bester VW-Pilot kam der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz (Spanien) auf Position zwei ins Ziel. Sein Markenkollege Nasser Al-Attiyah aus Katar und sein deutscher Co-Pilot Timo Gottschalk (Berlin) belegten mit 3:29 Minuten Rückstand den vierten Rang.

Bei den Motorradfahrern hatte der Vorjahresvierte David Casteu (Sherco) auf dem ersten Teilabschnitt die Nase vorn. Der Franzose lag nach 1:50,42 Stunden aber lediglich drei Sekunden vor dem Vorjahreszweiten Cyril Despres (Frankreich/KTM) und zwölf Sekunden vor dem spanischen Dakar-Gewinner von 2009, Marc Coma (KTM). (sf, dpa, sid)