1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kampf gegen den Terrorismus

Rakka - Stadt in Syrien ohne IS

Erfolgsmeldungen aus dem Krieg sind stets mit Vorsicht zu genießen. Doch die USA bestätigen, was aus Rakka in Syrien gemeldet wurde: Die IS-Hochburg ist gefallen. Die Menschen dort werden Rakka wieder aufbauen müssen.

Syrien Raqqa - Raqqa nach der Befreiung vom IS (picture-alliance/AP/A. Waguih)

Kämpfer der SDF feiern den Sieg in Rakka

Die USA haben die Befreiung der syrischen Stadt Rakka von den IS-Dschihadisten als "entscheidenden" Sieg im Anti-Terror-Kampf bezeichnet. "Die Befreiung von Rakka ist eine Schlüsseletappe im weltweiten Kampf gegen die Gruppe 'Islamischer Staat'", erklärte US-Außenminister Rex Tillerson. Aber der Sieg über den IS in Rakka bedeute nicht, dass der Kampf gegen die Dschihadistenmiliz beendet sei.

Die internationale Koalition werde sich weiter auf allen Ebenen - militärisch, geheimdienstlich, diplomatisch, wirtschaftlich, polizeilich und gesellschaftlich - dafür einsetzen, dass die "Syrer von der Brutalität des IS befreit werden und dass wir sicher sind, dass er seinen Terror nicht mehr in die Welt exportieren kann", erklärte Tillerson weiter. Der Kampf gegen die "Reste" des IS in Syrien und im Irak gehe weiter.

Die Stadt durchkämmt

Zuvor hatten die von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) eine komplette Befreiung von Rakka verkündet. Die gesamte Stadt stehe unter Kontrolle des von Kurden geführten Bündnisses, erklärten die SDF. Zuvor sei die Stadt in den vergangenen Tagen nach letzten verbliebenen Kämpfern der Terrormiliz durchkämmt worden.

Syrien Raqqa - Raqqa nach der Befreiung vom IS (Getty Images/AFP/B. Kilic)

Eine Stadt als Trümmerfeld: Rakka nach der Einnahme

Auch Außenminister Sigmar Gabriel begrüßte die Entwicklung. "Das ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen den Terror, der aber noch länger nicht gewonnen sein wird", erklärte Gabriel. "Nur mit umfassender Unterstützung der internationalen Gemeinschaft hat die Stadt eine Aussicht auf Normalität und Alltag jenseits des Schreckens."

Am Dienstag war das SDF-Bündnis in die letzten von IS-Kämpfern gehaltenen Gebiete im Stadtzentrum von Rakka vorgedrungen und hatte bereits den Sieg über den IS in der Stadt verkündet. Ein ziviler Rat soll die Kontrolle übernehmen. Rakka war zwischenzeitlich zur Hochburg der Dschihadisten vom IS erklärt worden.

ml/haz (afp, dpa, rtr)

Die Redaktion empfiehlt