1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Ullrich räumt vor CAS-Urteil Fehler ein

Der deutsche Radsportler Jan Ullrich bei einer Pressekonferenz in Bad Saulgau (Foto: dpa)

Jan Ullrich deutet an, nach dem CAS-Urteil endlich Klartext zu sprechen

Jan Ullrich hat einen Tag vor dem vom Internationalen Sportgerichtshof CAS angekündigten Urteil Fehler bei der Aufarbeitung seiner Rad-Vergangenheit eingeräumt. "Mit Fehler meine ich, dass ich vielleicht früher hätte etwas sagen müssen", erklärte der ehemalige Tour-de-France-Sieger am Mittwoch (08.02.2012). "Das wird sich alles aufklären." Am Donnerstag (09.02.2012) wird der CAS nach langer Verzögerung urteilen, ob ein Dopingverfahren gegen den 38-Jährigen wieder aufgerollt werden muss. Ullrich hat Doping bislang stets bestritten, in jüngster Vergangenheit aber auch ein Geständnis angedeutet.

"Für mich ist das morgen ein Glückstag. Ich bin froh, dass das Urteil nun endlich kommt. Dann kann ich noch einmal Stellung nehmen. Und dann hak' ich das Thema ein für allemal ab." Womöglich legt der frühere Telekom-Superstar ein Teilgeständnis ab - dem vorausgreifen wollte er nicht. Warum er bislang schwieg, "kann ich dann morgen oder übermorgen erklären. Das habe ich vorbereitet, und das wird dann auch verständlich", kündigte Ullrich an. (jw/sid/dpa)