1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Schweizer Tagessieg bei Tour de Suisse

Michael Albasini hat kurz vor dem Ende der diesjährigen Tour de Suisse doch noch für den erhofften Etappensieg eines Schweizers gesorgt. Auf der achten und vorletzten Etappe von Bischofszell zur Bergankunft ins 148,2 Kilometer entfernte Arosa gewann Albasini als Solist, nachdem er sich zuvor aus einer vierköpfigen Ausreißergruppe abgesetzt hatte. Die Gesamtführung verteidigte der Portugiese Rui Alberto Costa nur mit Mühe. Frank Schleck aus Luxemburg hatte auf den letzten schweren Kilometern das Tempo forciert und den Träger des Gelben Trikots distanziert. Schleck kletterte im Tableau auf Rang zwei und hat lediglich noch 14 Sekunden Rückstand zu Costa. Die Entscheidung über den Gesamtsieg bei der Tour de Suisse fällt auf der anspruchsvollen 215,8 Kilometer langen Schlussetappe von Näfels-Lintharena nach Sörenberg. (ab,sid,dpa)