Radsport: Schweizer Radprofi Frei gesteht Doping | Sport-News | DW | 27.04.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Schweizer Radprofi Frei gesteht Doping

Der Schweizer Radprofi Thomas Frei vom BMC-Team hat die Einnahme des Blutdopingmittels EPO gestanden. Frei war im März in der A-Probe positiv getestet worden. Sein Rennstall, der erst vor wenigen Monaten gegründet worden war, hat sich daraufhin fristlos von dem 25-Jährigen getrennt. Frei muss mit einer zweijährigen Sperre rechnen. (jf/sid/dpa)
  • Datum 27.04.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/N84Q
  • Datum 27.04.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/N84Q