1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Rodriguez siegt und übernimmt Giro-Gesamtführung

Radprofi Joaquim Rodriguez hat seinen ersten Etappensieg beim Giro d'Italia gefeiert und damit auch das Rosa Trikot des Gesamtführenden übernommen. Auf dem 10. Tagesabschnitt von Civitavecchia nach Assisi über 186 Kilometer gewann der Katusha-Fahrer auf dem kurzen Schlussanstieg vor dem Polen Bartosz Huzarski vom deutschen Team NetApp, der für das beste Ergebnis bei der Italien-Rundfahrt für den Rennstall sorgte. Platz drei belegte der Italiener Giovanni Visconti. Der bisherige Spitzenreiter Ryder Hesjedal aus Kanada hat nun 17 Sekunden Rückstand auf Rodriguez.

Der Italiener Filippo Pozzato ging am Dienstag (15.05.2012) nicht mehr an den Start. Der Sprintspezialist hatte sich bei einem Sturz während des Zielspurts am Vortag das Handgelenk gebrochen. Mehr Glück hatte Weltmeister Mark Cavendish, der ebenfalls in den Unfall verwickelt war. Der Brite konnte aber weiterfahren.

Am Mittwoch wartet auf die Fahrer mit dem Teilstück über 255 Kilometer von Assisi nach Montecatini Terme die längste Etappe des diesjährigen Giro. Die flache Streckenführung sollte den Sprintern oder einer Ausreißergruppe entgegen kommen. (ck/sid/dpa)