Radsport: Martin gewinnt Einzelzeitfahren der Vuelta | Sport-News | DW | 29.08.2011
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Martin gewinnt Einzelzeitfahren der Vuelta

Radprofi Tony Martin hat das Einzelzeitfahren der 66. Vuelta a España gewonnen. Nach seinem Sieg beim Zeitfahren der Tour de France in Grenoble war der Spezialist aus dem HTC-Team auch bei der 47 Kilometer langen und überwiegend flachen Prüfung gegen die Uhr nicht zu schlagen. Martin gewann vor dem Südafrikaner Christopher Froome (+0:59 Min.) und dem Briten Bradley Wiggins (+1:22 Min.). Da Martin auch den Schweizer Fabian Cancellara deutlich schlug, ist er nun der Topfavorit für das WM-Einzelzeitfahren in Kopenhagen Ende September.Christopher Froome übernahm die Gesamtführung der Vuelta.(jw/sid/dpa)

  • Datum 29.08.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/RigY
  • Datum 29.08.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/RigY