1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Klöden weiter im Visier der Dopingermittler

Neunzehnte Etappe der Tour de France

Klöden bei der Tour 2006

Der zweimalige Tour de France-Zweite Andreas Klöden steht nach Informationen des Nachrichtenmagazins Focus weiter im Visier der Ermittlungen zum systematischen Doping im früheren T-Mobile Team. Das Magazin berichtet, in der Aussage des geständigen Doping-Sünders Patrik Sinkewitz beim Bundeskriminalamt sei dessen Ex-Teamkollege Klöden als Mitglied des sogenannten "Rhein-Konvois" genannt worden. Am Abend des Tour-Prologs am 1. Juli 2006 waren einige T-Mobile-Fahrer zum Blutdoping in die Universitätsklinik Freiburg gefahren worden.