1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Erster Dopingfall bei der Tour 2011

Die 98. Tour de France hat ihren ersten Dopingfall. Der Russe Alexander Kolobnew wurde in der A-Probe positiv auf die verbotene Substanz HTC getestet. Der 30-Jährige kam seiner Suspendierung zuvor und verzichtete darauf, das Rennen fortzusetzen. Er beantragte die Öffnung der Kontrollprobe. HTC ist ein harntreibendes Mittel, das häufig eingesetzt wird, um Doping zu verschleiern. Kolobnew, der 2007 und 2009 Vizeweltmeister und 2800 Olympia-Dritter war, fährt für das russische Team Katjuscha. In der Gesamtwertung lag er nach neun Etappen auf dem 69. Platz. (sn/jk/sid/dpa)