1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: CAS vertagt Contador-Urteil erneut

Die Verhandlung des Dopingfalls des spanischen Radprofis Alberto Contador vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) ist zum zweiten Mal verschoben worden. Wie der CAS mitteilte, wurde die Anhörung des Radprofis von Anfang August auf November verlegt. Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hatte die Verlegung beantragt, der alle beteiligten Parteien letztlich zustimmten. Ursprünglich sollte der Fall des Tourdritten Contador vom 6. bis 8. Juni verhandelt werden. Contadors Anwälte beantragten jedoch wegen der umfangreichen Aktenlage eine Verschiebung, sodass der Fall vom 1. bis 3. August vom CAS angehört werden sollte. Der Spanier war während der Tour de France 2010 positiv auf Clenbuterol getestet worden. Der spanische Verband sprach Contador aber vom Dopingverdacht frei. Entscheidet der CAS im November gegen Contador, wird er für zwei Jahre gesperrt. (jw/sid/dpa)