1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Bahnvierer enttäuscht - Nimke Vierter

Australien hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Kopenhagen den Titel in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung gewonnen. Silber ging an Olympiasieger Großbritannien, Bronze holte Neuseeland. Der deutsche Vierer hatte in der Qualifikation mit Platz zehn enttäuscht und das schlechteste Ergebnis bei einer WM seit der Wiedervereinigung erzielt.

Stefan Nimke konnte seinen Titel im 1000-Meter-Zeitfahren nicht verteidigen. Der Olympiasieger von Athen belegte den vierten Platz. Weltmeister wurde der Niederländer Teun Mulder. Silber und Bronze ging an die Franzosen Michael D'Almeida und Francois Pervis (ab sid, dpa)