Radsport: Australier Locke mit positiver Dopingprobe | Sport-News | DW | 23.11.2011
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Radsport: Australier Locke mit positiver Dopingprobe

Der Radsport-Weltverband UCI hat den Australier Deon Locke wegen eines positiven Dopingstests vorläufig suspendiert. Bei dem 24-Jährigen war in einer Urinprobe vom 23. Oktober 2011 bei der Hainan-Tour in China das Amphetamin-Derivat Phentermin gefunden worden. Das meldete das WADA-Labor in Peking. Locke wird nun vom australischen Radsportverband angehört. Der Australier fährt für das drittklassige Champion System-Team, für das auch die Deutschen Matthias Friedemann und Holger Burkhardt starten. (jw/sid/dpa)

  • Datum 23.11.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Ry2y
  • Datum 23.11.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Ry2y