1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Radeln gegen die Krise in Madrid

In Spanien trifft die Wirtschaftskrise besonders junge Menschen, beinahe jeder zweite unter 25 hat keine Arbeit. In der Hauptstadt Madrid sind die Folgen der Wirtschaftsflaute allgegenwärtig. Selbst auf der Straße. Immer mehr Menschen steigen deshalb aufs Fahrrad um, weil es billiger ist. Einige schaffen es, aus Not eine Tugend zu machen, und gründen eine Fahrradwerkstatt.

Video ansehen 02:33