1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Welt

Rache am obersten Ankläger

Er hatte in Ägpten tausende Islamisten vor Gericht gestellt: Nun wurde Generalstaatsanwalt Barakat bei einem Terroranschlag tödlich verletzt.

Hischam Barakat sei nach einem Bombenanschlag seinen schweren Verletzungen erlegen. Dies bestätigte Ägyptens Justizminister Ahmed al-Sind einem Reporter der Nachrichtenagentur AFP. Wenige Stunden nach dem Angriff sei Barakat in einem Krankenhaus gestorben. Ein weiterer Minister bestätigte den Tod des Generalstaatsanwalts.

Vor einer Militärakademie in einem Vorort von Kairo war am Vormittag eine Bombe explodiert, die Barakats Konvoi traf. Zwei seiner Leibwächter und ein Zivilist wurden verletzt.

Aufruf des IS

Der ägyptische Ableger der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hatte im Mai zu Anschlägen auf Vertreter der ägyptischen Justiz aufgerufen, nachdem sechs mutmaßliche IS-Kämpfer hingerichtet worden waren.

Generalstaatsanwalt Barakat hatte tausende Islamisten angeklagt, seit der islamistische Präsident Mohammed Mursi im Juli 2013 vom Militär gestürzt worden war. Hunderte der Mursi-Anhänger wurden seitdem zum Tode verurteilt.

SC/stu (afp, dpa, APE)

Die Redaktion empfiehlt