1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rabatt-Aktion brachte C&A zweistelliges Umsatzplus

Die umstrittene Rabattaktion der Bekleidungskette C&A zum Euro-Start hat die Kassen kräftig klingeln lassen. Laut C&A-Chef Dominic Brenninkmeyer bescherte sie dem Unternehmen ein zweistelliges Umsatzplus. Brenninkmeyer wies am Mittwoch erneut Vorwürfe von Verbraucherschützern und einen Bericht des Spiegel zurück, C&A habe vor der Aktion die Preise erhöht, um sie dann publikumswirksam zu senken. Der Einzelhandel lehnte unterdessen die Abschaffung von Wettbewerbsregeln ab. Ob sich die Rabatt-Aktion gerechnet hat, gegen die auf Antrag von Wettbewerbshütern zwei Einstweilige Verfügungen ergingen, werde man aber erst nach Abschluss des am 28. Februar endenden Geschäftsjahres bei C&A sehen, sagte Brenninkmeyer. Trotz des gerichtlichen Ärgers stehe er jedenfalls zu der Aktion. Er würde es wieder machen, sagte Brenninkmeyer.
  • Datum 16.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1htI
  • Datum 16.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1htI