1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Rückschlag für Düsseldorf

Nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal muss Düsseldorf einen weiteren Rückschlag hinnehmen: Gegen 1860 München kassiert die Fortuna eine Heimpleite und verpasst die mögliche Tabellenführung.

Absteiger Fortuna Düsseldorf hat den möglichen Sprung an die Tabellenspitze der 2. Liga verpasst. Trotz großer Überlegenheit verloren die Rheinländer zum Auftakt des 3. Spieltags gegen 1860 München mit 1:2 (1:1). Durch die Heimniederlage konnten die Düsseldorfer die SpVgg Greuther Fürth auch nicht vorübergehend von Platz eins verdrängen. Für die Fortuna war es nach dem Pokal-Aus beim Amateurclub SC Wiedenbrück ein weiterer Rückschlag. "Wir sind betrübt und liegen ein Stück weit am Boden", sagte ein sichtlich echauffierter Trainer Mike Büskens.

Union siegt im Ost-Duell

Union Berlin feierte dank einer starken Leistung den ersten Saisonsieg. Das Team von Trainer Uwe Neuhaus gewann bei Dynamo Dresden mit 3:1 (3:0) und verschärfte damit die Situation beim Ost-Rivalen, der nach zuvor zwei Unentschieden weiter sieglos ist. Dresden hatte sich Ende Mai erst in der Relegation gegen den Drittligisten VfL Osnabrück den Ligaverbleib gesichert. Dresdens Cheikh Gueye sah wegen groben Foulspiels kurz nach dem Seitenwechsel die Rote Karte. "Wir haben richtig gut gespielt. Nach der Roten Karte war das Spiel gegessen. Jetzt wollen wir nächste Woche gegen Fortuna Düsseldorf auch unseren ersten Heimsieg einfahren", sagte der Berliner Sören Brandy zufrieden.

Torwart-Held Klandt

Mit einem gehaltenen Elfmeter in letzter Minute rettete Torwart Patric Klandt dem FSV Frankfurt den ersten Saisonsieg. Der Keeper parierte in der dritten Minute der Nachspielzeit einen Foulelfmeter von Marcel Maltritz und stellte damit das 1:0 (1:0) gegen den VfL Bochum sicher.