1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Rückschläge für FSV und 1860

Der FSV Frankfurt und 1860 München müssen in der 2. Liga im Kampf um den Relegationsplatz Rückschläge hinnehmen. An der Spitze lässt Hertha zwei Punkte liegen und Braunschweig siegt weiter.

Frankfurts Marcel Gaus (l.) wird von Duisburgs Branimir Bajic gestoppt (Foto: Arne Dedert/dpa)

Frankfurts Marcel Gaus (l.) wird von Duisburgs Branimir Bajic gestoppt

Der FSV Frankfurt hat im Kampf um den Relegationsplatz in der 2. Liga einen Dämpfer erlitten. Am 29. Spieltag kamen die Hessen gegen den MSV Duisburg nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Der Rückstand auf den drittplatzierten 1. FC Kaiserslautern würde damit auf sieben Punkte anwachsen, falls die Pfälzer in der Montags-Partie (15.04.2013) bei Erzgebirge Aue gewinnen sollten. Duisburg liegt nach zuvor drei Siegen in Serie im gesicherten Mittelfeld.

Unterdessen gelang dem FC St. Pauli ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Hamburger beendeten ihre Krise mit einem 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen 1860 München und vergrößerten damit den Abstand zu den Abstiegsrängen zumindest vorübergehend auf 13 Punkte. Die "Löwen" mussten hingegen nach zuletzt sechs Spielen ohne Niederlage einen Rückschlag im Kampf um Relegationsplatz drei hinnehmen.

Remis für Hertha und Sieg für Braunschweig

Braunschweigs Mannschaft jubelt über das Tor zum 0:1 in Sandhausen (Foto: Uwe Anspach/dpa)

Hier jubeln die Braunschweiger noch über das Tor zum 0:1 in Sandhausen und bald feiern sie den Aufstieg

Hertha BSC ist auf dem Weg zum vorzeitigen Bundesliga-Aufstieg ins Straucheln geraten, Eintracht Braunschweig hat wohl auch die letzten Zweifel beseitigt: Während Spitzenreiter Berlin zum Auftakt des Spieltags beim FC Ingolstadt nicht über ein 1:1 hinaus kam, rückte Verfolger Braunschweig durch ein 3:1 beim SV Sandhausen wieder bis auf zwei Zähler an die Hertha heran. Der Vorsprung auf den 1. FC Kaiserslautern auf dem Relegationsrang beträgt für die Eintracht schon 13 Punkte. Das Ostduell zwischen Union Berlin und Dynamo Dresden endete derweil torlos.

Die Redaktion empfiehlt