1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Rückkauf und Razzia (12.12.2012)

Griechenland kauft eigene Schulden zurück +++ Razzia bei der Deutschen Bank +++ Unterschiede zwischen Euro und Dollar +++

Audio anhören 12:33

Wirtschaft (12.12.2012)

Griechenland hat eigene Schulden in Höhe von mehr als 30 Milliarden Euro zurückgekauft. Weil die Schulden zurzeit weniger Wert sind als der Nennwert, wird dadurch die Gesamtverschuldung des Landes verringert. Allerdings erfolgte der Rückkauf mit geliehenem Geld. Und er war teurer als ursprünglich geplant.

Razzia bei der Deutschen Bank

Die Szenen, die sich heute vor der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt abspielten, wirkten wie aus einem Kriminalfilm. Hunderte Beamte des Bundeskriminalamts, der Bundespolizei und der Steuerfahndung umstellten am Morgen das Hauptgebäude und durchsuchten Geschäftsräume. Bei den Ermittlungen geht es um Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit Emissionsrechten.

Was hat der Dollar, das der Euro nicht hat?

Die Gemeinschaftswährung Euro sollte auch die europäische Antwort auf die Dominanz des US-Dollar sein. Knapp 13 Jahre nach seiner Einführung hat sich der Euro als die zweitwichtigste Währung der Welt etabliert, ein Viertel der weltweiten Währungsreserven wird in Euro gehalten. Doch seit der Schuldenkrise wird immer wieder über ein Auseinanderbrechen des Euro spekuliert, einige nennen den Euro eine Währung auf Abruf. Die USA haben selbst mit großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen, doch am Dollar scheint keiner zu zweifeln.


Redakteur im Studio: Andreas Becker

Audio und Video zum Thema