1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Römischer Grabfund in Griechenland

Bei Bauarbeiten auf der griechischen Insel Zakynthos sind ein perfekt erhaltenes Grab aus der Antike und vier Stufen eines Amphitheaters frei gelegt worden. Die aus der römischen Zeit stammenden Bauten befinden sich in der kleinen Ortschaft Fiskardo im Norden dieser griechischen Touristeninsel im Ionischen Meer.

Wie das griechische Kulturministerium am Mittwoch (4.4.07) weiter mitteile, war die Grabstätte nicht geplündert. "Sogar die Tür, die zum unterirdischen Grab führte, funktionierte ganz normal", sagte eine Archäologin im Rundfunk. Im 8,20 Meter langen, 5,80 breiten und etwa 2 Meter hohen Grab seien dutzende Kleinode, goldene Ringe und Ohrringe und zahlreiche andere Beigaben entdeckt worden. Die Arbeiten für den Bau eines Hauses wurden daraufhin eingestellt. Im kleinen Fischerdorf Fiskardo mit rund 300 Einwohnern vermuten Archäologen einen großen Marinestützpunkt der Römer.

  • Datum 04.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACvg
  • Datum 04.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACvg