1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Queen und Adam Lambert rocken Europa

Als Freddie Mercury 1991 an Aids verstarb, sah es aus, als würden Queen nie mehr wieder auf die Beine kommen. Falsch. Zurzeit ist eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten auf umjubelter Welttournee.

Großbritannien Musik Queen mit Adam Lambert

Queen + Adam lambert beim Konzert in Sydney, August 2014

Die Show treibt dem Publikum die Freudentränen in die Augen. Nicht etwa wegen der weißhaarigen Männer auf der Bühne, denen die Spielfreude ins Gesicht geschrieben steht, während sie den typischen Rocksound von Queen auf das Publikum loslassen. Nein, die Tränen – vor allem die der weiblichen Fans - gelten dem neuen Frontmann der Altherrenband. Adam Lambert ist erst 32 Jahre alt, sieht aus wie eine Mischung aus George Michael und Bill Kaulitz von Tokio Hotel, tanzt im engen Lederdress zwischen den ergrauten Rockmusikern herum und singt in gefühlten drei Oktaven. Dieser Adam rockt. Und schreit. Stimmgewaltig, manchmal klingt es, als singe er um sein Leben, als müsse er beweisen, dass er es verdient hat, diese Songs zu singen. Er spielt mit den Gesten des legendären Freddie Mercury, mit dem Androgynen, hat lackierte Fingernägel, stolziert und stakst auf hohen Plateauschuhen auf der Bühne umher. Und bringt Fans in Tokio, Moskau, Kiew, London, Chicago, Las Vegas und anderen Metropolen rund um den Globus zum Weinen.

Ist er ein würdiger Ersatz für Freddie Mercury? Adam Lambert füllt nicht die Lücke, die der charismatische Queen-Sänger mit seinem Tod hinterlassen hat. Niemand kann das, auch nicht der erste Nachfolger von Mercury, mit dem Queen es versucht haben. Paul Rodgers hatte seinen Job tapfer vier Jahre lang gemacht und gab schließlich auf. Das Musikmagazin NME berichtete 2011 sogar, dass es Pläne gebe, ein Projekt zusammen mit der Popsängerin Lady Gaga zu starten. Doch damals kannten die Herren von Queen bereits einen jungen US-Amerikaner, von dem sie sehr angetan waren.

Aus der Casting-Show auf Mercurys Thron

Großbritannien Musik Queen mit Adam Lambert

Frauenschwarm und begnadeter Sänger: Adam Lambert

Queen-Gitarrist Brian May und Drummer Roger Taylor geben im Interview mit dem Webradio-Portal "iHeartRadio" darüber Auskunft, wie sie den jungen Sänger 2009 kennengelernt haben. Sie hätten gar nicht nach ihm gesucht, berichtet May, er sei einfach aufgetaucht. Taylor erzählt weiter: "Wir spielten im Finale der Show 'American Idol' mit Adam zusammen 'We Are The Champions' – und dann war es quasi naturgegeben, dass wir zusammen weiter machen. Er hat eine unglaubliche Stimme." Adam hatte damals zwar nur den zweiten Platz der Casting-Show belegt, dennoch war er für Queen der perfekte Mann.

Die Band wusste zwar nicht, was auf sie zukommen würde, wie die Fans das alles finden würden. Sie waren sich jedoch sicher: Adam würde die Sache meistern. Und so geschah es dann auch. 2012 gaben "Queen + Adam Lambert" zwei ausverkaufte Konzerte im Londoner Hammersmith Apollo, dann folgten Open-Air-Konzerte im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine, später noch Touren durch die USA, Asien und Australien.

Sechs Konzerte in Deutschland

Der Erfolg war gigantisch. Die älteren Fans haben den neuen Sänger angenommen. Der junge Lambert zieht auch wieder junges Publikum in die Shows. Alle Songs, mit denen Queen berühmt geworden sind, werden gespielt – von "Killer Queen" über "We Are The Champions", bis "Somebody To Love" und natürlich "Bohemian Rhapsody".

Großbritannien Musik Queen Freddie Mercury

Freddie Mercury bei einem Queen-Konzert 1982

Bei Mercurys Jahrhundertkomposition singt Lambert die erste Strophe. Danach verlässt die Band die Bühne, um Platz zu machen für ihn: Freddie Mercury erscheint in voller Größe auf der Leinwand. Ein Gänsehautmoment, der erst wieder vorbei ist, als alle für den furiosen Schluss zurück auf die Bühne kommen.

Mit dem Programm sind Queen + Adam Lambert seit Juni 2014 wieder auf Welttournee. Und diesmal geht es auch ausgiebig durch Europa, Start ist am 13. Januar im britischen Newcastle. In Deutschland ist die Show in sechs Städten zu sehen, los geht es am 29.1. in Köln.

Erst kürzlich traten Queen + Adam Lambert auf einer deutschen Bühne auf. Als Gäste in der Helene-Fischer-Show am 25. Dezember. Kurz vorher hatte Roger Taylor noch bei einem Pressegespräch in Berlin gesagt, man werde mit niemand anderem mehr als mit Adam Lambert arbeiten.

Die Redaktion empfiehlt