1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Hin & weg

Quedlinburg - Fachwerkstadt und Weltkulturerbe

Quedlinburg im Harzvorland ist eines der Top-Reiseziele in Deutschland. Die UNESCO hat es zum Weltkulturerbe erklärt. Vor allem wegen der faszinierenden Altstadt, die fast unverändert die Jahrhunderte überstanden hat.

Video ansehen 05:26

Der Schlossberg mit der imposanten Stiftskirche überragt die Stadt. Er ist oft der erste Anlaufpunkt der Touristen: sie stehen staunend vor der mittelalterlichen Domschatz und verharren ehrfürchtig am Grab des ersten deutschen Königs Heinrich I. Und dann treten sie wieder ins Freie und schauen hinab auf die Stadt: auf ein Meer von roten Dächern. All das ist die Altstadt von Quedlinburg! Wie durch ein Wunder hat die Altstadt fast unbeschadet alle Kriege überstanden. Es gibt hier mehr als 1.300 Fachwerkhäuser - so viele, wie in keiner anderen Stadt Deutschlands. Stundenlang kann man durch die Gassen schlendern und immer wieder neue Fachwerk-Variationen bewundern: Mal sind sie klein und schief, mal reich verziert und bunt. Einen modernen Akzent in der Mittelalter-Metropole setzt die Lyonel Feininger Galerie. Sie zeigt die größte Grafik-Sammlung des deutsch-amerikanischen Künstlers.