1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

Quadriga - Merkel und Trump: Steht Europa alleine da?

Nach der ersten Auslandsreise von US-Präsident Donald Trump wächst in Europa die Sorge, dass die USA kein verlässlicher Partner mehr sind. Zu Recht? Es diskutieren: Kristina Dunz (dpa), Erik Kirschbaum (LA Times), Malte Lehming (Tagesspiegel).

Video ansehen 42:32

Thema: Merkel und Trump: Steht Europa alleine da?
 

Unsere Gäste: 

Kristina Dunz arbeitet für die Nachrichtenagentur dpa. Sie begleitete die Bundeskanzlerin kürzlich bei Ihrem Antritts-Besuch in den USA. Sie sagt: "Die USA sind verlässlich, Trump ist es nicht. Das ist das Problem."



Erik Kirschbaum ist Korrespondent für die LA Times. Er sagt: "Angela Merkel kennt den Unterschied zwischen der Trump-Administration und den Vereinigten Staaten - und die wollen langfristig ein verlässlicher Partner bleiben."




Malte Lehming ist Autor beim Berliner Tagesspiegel. Er sagt: "Distanz zur US-Regierung ist richtig. Aber Donald Trump darf kein Vorwand geliefert werden, die Konfrontation mit Deutschland und Europa zu verschärfen."